K. Conrad, H. Ferner, A. Gisel, H. Von Hayek, W. Krause, St.'s Anatomie und Embryologie PDF

By K. Conrad, H. Ferner, A. Gisel, H. Von Hayek, W. Krause, St. Wieser, Christine Zaki (auth.)

ISBN-10: 3642481647

ISBN-13: 9783642481642

ISBN-10: 3642481655

ISBN-13: 9783642481659

Show description

Read Online or Download Anatomie und Embryologie PDF

Similar german_11 books

Download e-book for iPad: Inklusive Organisationen: Genese, Struktur, Chancen by Lore Voigt-Weber

In der vorliegenden Arbeit, einer Dissertation an der Fakultat fur Soziologie der Universitat Bielefeld, fragt die Verfasserin nach den Stabilitatsbe dingungen alternativer Wirtschaftsorganisationen, denen sie aufgrund ihrer Organisationseigenschaften den Tenninus "inklusive Organisationen" zu schreibt.

Download e-book for kindle: Finanzverwaltung und Gesetzesvollzug: Anforderungen, by Joe Weingarten

Dr. Joe Weingarten ist Dipl. -Verwaltungswissenschaftler. Er promovierte an der Universität Konstanz.

Get Dem Feminismus eine politische Heimat - der Linken die PDF

Nicht der Feminismus muss politischer werden, vielmehr muss ​linke Politik Feminismus integrieren. Dies ist das Ergebnis einer examine der Anfangsphase der Frauenbewegungen von der Französischen Revolution bis zu den Runden Tischen der DDR. Ausfürhlich wird dabei auf frühe theoretische feministische Beiträge zur Hausarbeit, Bevölkerungspolitik und weiblichen Sexualität eingegangen.

New PDF release: Ganztagsschulen in lokalen Bildungsnetzwerken

Mit der Einrichtung von Ganztagsschulen verbindet sich ein enormes Potenzial: Schulen könnten mit ihren Kompetenzen und Kapazitäten zur Aufwertung von Stadtteilen beitragen, könnten Bildungsverständnis und soziales Kapital verstärken und moderne Lebensstile und Lebensformen unterstützen. Umgekehrt könnten die Öffnung für die Nachbarschaft und die Vernetzung mit anderen Institutionen die Schule von erdrückender Überforderung entlasten und dazu beitragen, dass sie ihrem Bildungsauftrag wieder gerecht werden kann.

Extra resources for Anatomie und Embryologie

Example text

Allantois; Ep. peZv. phall. Pars phallica sinus urogenitaJis; R. Rectum; Ur. G. bulb. 0/. Abb. 41. Modell der epithelial en Anlage des Urogenitalapparates eines mannlichen Embryo von 24 mm Lange uach CHWALLA. GZ. bulb. G. pelv. phall. Pars pballica sinus urogenitalis; R. Rectum; Ur. G. Wolffscher Gang keineswegs immer vorhanden; vielmehr verlaufen Urethra und der anschlieBende Teil des Sinus urogenitalis bei iilteren Embryonen in einer fast Geraden (Abb. 40) und auch die Weite der Lichtung zeigt keinen Unterschied.

An diesem GenitalhOeker ist schon die fast kugelige Anlage del' Glans zu erkennen. Die Glans tragt einen kleinell Epithelhocker (TouRNEux). Proximal del' Anlage del' Glans findet sich an del' Unter- 42 H. v. 46a-k. Die Entwicklung des auGeren Genitales, Photos von HOCHSTETTER. a Indifferentes Stadium bei einem Embryo von 15,8 mm Lange. H. H. '. w. Genitalwulst. Lg. Lg. nur mehr flache Furche zwischen Anus und Sinus urogenitalis im Bereiche des Dammes. Lg. Varietiit, kein auGerer Damm gebildet. Lg.

45 Abb. 44. Modell des Sinus urogenitalis mit Prostataanlagen und Wolffschen Gangen eines Embryo von 6 em Lange nach P ALLIN (1901). G. v. G. 45. Medianschnitt durch die Urethra eines Neugeborenen mit den Prostatadriisen (Umzeichnung nach LOWSLEY 1912). Dr. de!. ej. a. lat. m. p. p. Utriculus mortaticus bej Embryonen von etwa 70 mm Lange besteht kein wesentlicher Unterschied zwischen mannlichen und weiblichen Individuen, indem die Wand der Urethra feminina fast gleich dick ist wie die Prostataanlage, abgesehen von der verschieden starken Ausbildung der Drusen.

Download PDF sample

Anatomie und Embryologie by K. Conrad, H. Ferner, A. Gisel, H. Von Hayek, W. Krause, St. Wieser, Christine Zaki (auth.)


by Anthony
4.0

Rated 4.56 of 5 – based on 39 votes