Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.)'s Antibiotika am Krankenbett PDF

By Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.)

ISBN-10: 3642256783

ISBN-13: 9783642256783

ISBN-10: 3642256791

ISBN-13: 9783642256790

Griffbereit - prägnant – übersichtlich

Der Kitteltaschen-Ratgeber für die Klinik zur Therapie von Infektionskrankheiten

  • Die wichtigsten Antibiotika und Antimykotika:
    Spektrum - Dosierung - Nebenwirkungen
  • Zahlreiche Tabellen geordnet nach Substanzen, Erregern und Indikationen
  • Antibiotikagabe bei Schwangerschaft, Nieren- und Leberinsuffizienz, Dialyse

Zahlreiche Tipps und Problemlösungen u.a. zu

  • Potentiellen Behandlungsfehlern
  • Therapieversagen
  • Perioperativer Antibiotikaprophylaxe

NEU: Mit Tagestherapiekosten

„...optimal geeignet für die schnelle Orientierung am Krankenbett und/oder in der Praxis.
... absolut up-to-date.“

Der Mikrobiologe

Show description

Read or Download Antibiotika am Krankenbett PDF

Similar german_11 books

Read e-book online Inklusive Organisationen: Genese, Struktur, Chancen PDF

In der vorliegenden Arbeit, einer Dissertation an der Fakultat fur Soziologie der Universitat Bielefeld, fragt die Verfasserin nach den Stabilitatsbe dingungen alternativer Wirtschaftsorganisationen, denen sie aufgrund ihrer Organisationseigenschaften den Tenninus "inklusive Organisationen" zu schreibt.

New PDF release: Finanzverwaltung und Gesetzesvollzug: Anforderungen,

Dr. Joe Weingarten ist Dipl. -Verwaltungswissenschaftler. Er promovierte an der Universität Konstanz.

Read e-book online Dem Feminismus eine politische Heimat - der Linken die PDF

Nicht der Feminismus muss politischer werden, vielmehr muss ​linke Politik Feminismus integrieren. Dies ist das Ergebnis einer examine der Anfangsphase der Frauenbewegungen von der Französischen Revolution bis zu den Runden Tischen der DDR. Ausfürhlich wird dabei auf frühe theoretische feministische Beiträge zur Hausarbeit, Bevölkerungspolitik und weiblichen Sexualität eingegangen.

Download e-book for kindle: Ganztagsschulen in lokalen Bildungsnetzwerken by Ulrike Baumheier

Mit der Einrichtung von Ganztagsschulen verbindet sich ein enormes Potenzial: Schulen könnten mit ihren Kompetenzen und Kapazitäten zur Aufwertung von Stadtteilen beitragen, könnten Bildungsverständnis und soziales Kapital verstärken und moderne Lebensstile und Lebensformen unterstützen. Umgekehrt könnten die Öffnung für die Nachbarschaft und die Vernetzung mit anderen Institutionen die Schule von erdrückender Überforderung entlasten und dazu beitragen, dass sie ihrem Bildungsauftrag wieder gerecht werden kann.

Additional info for Antibiotika am Krankenbett

Example text

1007/978-3-642-25679-0_9, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013 . Tab. 1 Häufigste Erreger – Antibiotikaauswahl Erreger 1. ) Alcaligenes xylosoxidans Carbapeneme Cotrimoxazol, AP-Penicilline AspergillusSpezies Voriconazol, Amphotericin B, Micafungin, Posaconazol, Itraconazol Caspofungin 9 · Häufigste Erreger – Antibiotikaauswahl 37 9 . Tab. 1 Fortsetzung Erreger 1. Wahl1 Alternativen Bacillus anthracis Ciprofloxacin, Levofloxacin Doxycycline + Clindamycin od. Rifampicin Bacillus cereus, subtilis Vancomycin, Clindamycin Carbapeneme, Chinolone Bacteroides fragilis Metronidazol, Piperacillin/ Tazobactam Ampicillin/Sulbactam, Amoxicillin/Clavulansäure Bartonellen Makrolide, Chinolone Doxycyclin Bordetella-Spezies Makrolide Cotrimoxazol Borrelia burgdorferi Penicillin, Doxycyclin, Ceftriaxon, Amoxicillin Cefuroximaxetil, Cefpodoximproxetil, Makrolide Brucellen Doxycyclin + Rifampicin, Doxycyclin + Gentamicin, Doxycilin + Streptomycin Cortimoxazol + Gentamicin Burkholderia cepacia Cotrimoxazol, Ciprofloxacin Meropenem CampylobacterSpezies Makrolide Tetracycline, Chinolone Candida-Spezies Fluconazol Voriconazol, Caspofungin, Anidulafungin, Amphotericin B Chlamydien Tetracycline Makrolide, Chinolone (Gr.

Drainageflüssigkeit, isoliert der Mikrobiologe häufig Kontaminations- und nicht Infektionskeime. 24 Kapitel 8 · Resistenz klinisch wichtiger Erreger Resistenz klinisch wichtiger Erreger U. 1007/978-3-642-25679-0_8, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013 . Tab. 1 gibt nur In-vitro-Empfindlichkeiten bzw. Resistenzen an (+ = empfindlich, ± = intermediär, 0 = resistent). In-vitroEmpfindlichkeit bedeutet nicht automatisch auch In-vivo-Wirksamkeit. Enterococcus faecium Enterococcus faecalis 0 0 ± 0 0 + 0 0 + 0 0 ± + 0 0 + 0 + 0 0 0 + 0 0 + 0 + 0 0 0 + 0 0 + 0 + 0 + 0 + 0 0 0 0 0 0 0 + 0 0 + 0 0 + 0 0 ± + 0 0 0 0 + 0 0 0 + 0 0 0 0 + Escherichia coli Burkholderia cepacia 0 0 + + 0 0 0 0 Enterobacter Bacteroides fragilis 0 + + + + 0 0 0 Clostridien Actinomyces 0 0 + + 0 + ± ± Citrobacter Aeromonas 0 0 0 + 0 0 0 0 Chlamydien Acinetobacter Amikacin Amoxicillin, Ampicillin Amoxicillin/Clavulansäure Ampicillin/Sulbactam Azithromycin Aztreonam Cefaclor Cefadroxil Corynebacterium jekeium .

M.  v.  v.

Download PDF sample

Antibiotika am Krankenbett by Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.)


by Richard
4.5

Rated 4.28 of 5 – based on 19 votes